DIY-Geschenkidee: Morse-Schlüsselanhänger mit Brennkolben

Der Valentinstag naht mit großen Schritten, und wenn wir auch finden, dass man sich das ganze Jahr liebhaben (und teilweise) beschenken sollte, haben wir trotzdem eine schöne DIY-Idee für ein selbstgemachtes Valentinstags-Geschenk. Das Schöne daran ist, dass man die kitschigste Nachricht übermitteln kann, ohne dass sie jeder lesen kann, denn unsere Botschaft haben wir im Morse-Code verschlüsselt.

Lies alles über Morsezeichen bei Wikipedia und erstelle deine eigene Nachricht!

DIY-Geschenkidee: Morse-Schlüsselanhänger mit Brennkolben – muckout.de

Schlüsselanhänger mit Brennkolben – was du brauchst

Für einen Schlüsselanhänger mit ganz besonderer und persönlicher Botschaft brauchst du:

  • ein Stück Holz
  • Schleifpapier
  • ein Brandmaler/Lötkolben mit Spitzen für Punkt und Linie
  • Bohrmaschine mit Holzbohrer
  • Nachricht in Morse-Code
  • Schere und Lineal
  • Bleistift und Radiergummi
  • Pinsel und Lack
  • gewachste Baumwollschnur
DIY-Geschenkidee: Morse-Schlüsselanhänger mit Brennkolben – muckout.de (Materialbild)

Schlüsselanhänger mit Brandmaler – Schritt für Schritt im Video

Für dein perfektes Geschenk brauchst du nur noch deine persönliche Botschaft und es kann auch schon losgehen. Schau dir das Video einmal in Ruhe an, bevor du den Brennkolben anheizt!

Schleife das Holzstück gut ab. Dann überträgst du die Nachricht mit Bleistift und brennst die Punkte und Linien mit den entsprechenden Spitzen des Brandmalers in das Holz. Radiere jetzt die Bleistiftreste ab. Jetzt kannst du das Holz lackieren, wenn du magst. Dadurch wird es widerstandsfähiger und wird nicht so schnell speckig, was bei einem Schlüsselanhänger ja schnell passiert…

DIY-Geschenkidee: Morse-Schlüsselanhänger mit Brennkolben – muckout.de

Wenn alles gut getrocknet ist, kannst du den Schlüsselanhänger mit einer Aufhängung versehen. Ich hab mich für gewachste Baumwollschnur entschieden, weil sie wie Leder aussieht aber keines ist.

DIY-Geschenkidee zum Valentinstag

Ich bin mega glücklich mit meinem kleinen Schlüsselanhänger und konnte tatsächlich gar nicht bis zum Valentinstag warten, sondern habe ihn gleich verschickt. Hast du meine Botschaft schon geknackt (so wie der Schlüsselanhänger auf dem unteren Bild liegt, ist die Lese-Richtung korrekt)? Welche Botschaft wirst du wohl verschenken?

DIY-Geschenkidee: Morse-Schlüsselanhänger mit Brennkolben – muckout.de

Noch mehr Geschenkideen zum Selbermachen findest du selbstverständlich bei uns im Blog unter der Kategorie: DIY: Geschenkideen.

Die Postkarte im Hintergrund gibt es übrigens als Freebie!

Wenn du die Idee genauso oder in abgewandelter Form nachbastelst, dann zeig uns das Ergebnis auf Instagram unter dem Hashtag #muckoutdiy!

DIY-Geschenkidee: Makramee-Schlüsselanhänger selbermachen

Wir finden ja, dass Schlüsselanhänger eine unterschätzte Geschenkidee sind. Denn jeder hat ein Schlüsselbund und diesen täglich in der Hand. Wenn du nun also mit viel Liebe einen besonderen Schlüsselanhänger selbermachst, ist das ein super individuelles Geschenk.

Schlüsselanhänger mit Makramee selber knüpfen, mit DIY-Video muckout.de

Hast du dich vielleicht schon mit Makramee beschäftigt? Die alte Knüpf-Technik ist ideal, um schöne Blumenampeln und Hängewindlichter zu knoten. Aber auch für Freundschaftsarmbänder und Wanddeko selbst zu machen. In unserem Beitrag: Wie geht eigentlich: Makramee? erklären wir dir verschiedene Knotentechniken, jeweils mit Video!

Wie geht eigentlich: Makramee?

Makramee-Schlüsselanhänger selbermachen – was du brauchst
Schlüsselanhänger mit Makramee selber knüpfen, mit DIY-Video muckout.de

Für den Makramee-Schlüsselanhänger brauchst du:

  • ca. sechs Schnüre á 80 cm gewachste Baumwollschnur, das ist deine Hauptfarbe
  • ca. 1 m gewachste Baumwollschnur, das ist deine Akzentfarbe
  • Schere
  • Perle
  • Metallring oder Schlüsselring

Wir empfehlen gewachste Baumwollschnur, weil diese gut in der Hand liegt, elegant wie Leder ist, und sich bei kleinen Ungenauigkeiten während des Knüpfens gut wieder öffnen lässt.

Makramee-Schlüsselanhänger selbermachen – Video-Anleitung

Zunächst befestigst du die sechs Schnüre mit Hilfe des Buchtknotens am Metallring. Danach knotest du drei Kreuzknoten. Hierbei nimmst du pro Knoten je einen Arbeitsfaden links und rechts und zwei Trägerfäden in die Mitte. In der nächsten Reihe knotest du zwei Kreuzknoten, diese versetzt. Lasse jeweils links und rechts zwei Fäden hängen und nutze nur die inneren acht Fäden. In der nächsten Reihe gehst du genau so vor, nun hast du noch vier Fäden in der Mitte und die Knoten in den drei Reihen sind versetzt und laufen spitz zu.

Mithilfe des Rippenknoten knotest du nun entlang der Kreuzknoten jeweils von links und rechts zur Mitte zulaufend. Fädel die Perle auf die mittleren zwei Fäden auf und knote sie mit einem Kreuzknoten fest.
Danach machst du links und rechts neben der Perle erst je einen Kreuzknoten und dann einen Wechselknoten. Knote dann wieder versetzte Kreuzknoten.

Für einen Abschluss nimmst du die Schnur in Akzent-Farbe und legst sie in eine Schlaufe. Umwickel jetzt alles ganz fest, so lang du möchtest. Lege zum Schluss die Schnur mit der du alles umwickelt hast,
in die Schlaufe und ziehe am oberen Faden. Schneide die Fäden jetzt ganz dicht an der Wicklung ab. Zum Schluss nur noch die Fransen abschneiden und fertig!

Makramee-Grundknoten für Anfänger im Video erklärt

Du findest alle Knotenarten in unserer Playlist erklärt:

Ich bin gerade in einer richtigen Produktionsphase und habe zu Weihnachten mehr als zwei, drei Schlüsselanhänger verschenkt. Und ich bin noch lange nicht fertig. Wenn du Makramee erst mal beherrschst ist es eine tolle Möglichkeit Last-Minute-Geschenke zu fertigen.

Also knüpf, was die Schnüre hergeben!