Upcycling DIY: Öllampen aus Altglas und Kunstlederpapier selbermachen

Bestickte Öllampen aus Altglas selbermachen, was für ein spannendes Upcycling-Projekt!

Kennst du noch die Öllampen von früher? Es gab mal eine Zeit, da waren die richtig in. Ich hatte eine, die aussah wie eine Glühbirne… Dann gibt es natürlich noch die, die so ein bisschen orientalisch oder antik aussehen. Alles nicht so ganz mein Ding, aber das Konzept Öllampe finde ich eigentlich ganz schön. Da wir ja häufiger Dinge geschenkt bekommen, kamen wir in den Besitz von zwei Flaschen Lampenöl, für die ja irgendwie eine Aufgabe gefunden werden musste. Wegwerfen (bzw. ordnungsgemäß entsorgen, denn Lampenöl und die Behälter gehören nicht in den Hausmüll!) kam nicht in Frage. In unserem Altglas-Regal standen noch zwei kleine Flaschen samt Metalldeckel. Ich hatte eine Idee!

Öllampen aus Altglas – was du brauchst

  • passendes Altglas mit Metalldeckel
  • Docht und Lampenöl
  • Metallbohrer
  • dicke Mutter (Durchmesser ein wenig kleiner als der Docht)
  • Kunstlederpapier
  • Stick-Karton
  • Garn
  • Nadel und Schere
  • ggf. Ahle und Schneideunterlage
  • Heißkleber und Alleskleber
  • Sprühlack

Bestickte Öllampen aus Altglas selbermachen – mit DIY-Video-Anleitung


Bohre ein Loch in den Metalldeckel und klebe mit dem Alleskleber die Schraube darüber. Jetzt sprühst du alles an und lässt es trocknen. In der Zwischenzeit schneidest du das Kunstlederpapier so zu, dass es die Flasche einmal umhüllt und du noch einen Rand zum Verkleben hast. Auf den Stick-Karton zeichnest du das gewünschte Muster auf. Anschließend klebst du den Karton auf das Kunstlederpapier und stichst die Löcher durch. Das kann mit einer normalen Nadel sehr schmerzhaft werden. Ich habe daher eine Ahle verwendet. Eine andere Möglichkeit ist es, das Papier nicht auf einer Unterlage zu durchpieken sondern, in der Luft, dann brauchst du nicht so viel Kraft.

Wenn das Muster übertragen ist, entfernst du den Stick-Karton und bestickst das Kunstlederpapier. Wenn du fertig bist, kannst du das Papier noch ordentlich zerknittern (das ist natürlich kein Muss). Dieses klebst du dann um die Flasche.

Öllampen aus Altglas selbermachen und besticken

Jetzt musst du nur noch das Öl einfüllen und den Docht einführen und schon geht es los mit der Gemütlichkeit. Die Idee war in meinem Kopf schon sehr schön, aber ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Ich musste allerdings den Docht noch mal austauschen. Der breite flache Docht vom Anfang, den ich eigentlich schöner fand, hat nicht so mitgespielt. Entsprechend habe ich einen runden Docht gekauft. Mit diesem habe ich eine sehr schöne gleichmäßige Flamme ohne Ruß. Perfekt!

Hast du schon mal eine Öllampe gebastelt? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar. Wenn du die Idee nachbasteln willst, zeig uns das Ergebnis unbedingt auf Instagram mit dem Hashtag #muckoutdiy!