Moderner Adventskranz aus Altglas mit Plotter-Vorlage

Advent, Advent ein Lichtlein brennt.

In diesem Jahr brennen die Lichter in unserer muckout-Werkstatt in Altglas. Weg von einem klassischen Adventskranz oder -Gesteck mit Tannenzweigen, zeige ich euch eine Alternative, die kindersicher, rustikal und ziemlich schick daher kommt. Die Gläser können je nach Geschmack gleich oder auch unterschiedlich groß oder geformt sein. Die Farbe der Aufkleber kannst du ebenso frei wählen – so wie sie am besten in deine Einrichtung passt. Und dann geht es los. Wir benötigen gar nicht viele Dinge um dieses DIY-Quickie umzusetzen.

Du benötigst:

  • Vier Gläser (Altglas)
  • Kreidefarbe (ich habe Cremeweiß verwendet)
  • Glitzer (da habe ich mich für Gold entschieden)
  • Pinsel
  • Aufkleber oder unser Schneeflocken-Freebie zum Runterladen: muckout-Adventsgläser
  • eine Rakel
  • ein Tablett, eine Holzkiste oder Ähnliches zum Drapieren der Gläser

Plotterliebe: Schneeflocken und Adventsziffern mit unserem Plotter-Freebie ausschneiden

Für die Anleitung deines alternativen Adventsgesteckes, habe ich mir ein schönes Plotter-Freebie für dich ausgedacht. Du kannst die Datei ganz einfach herunterladen und zu deinem Plotter schicken. Im Handumdrehen hast du diese individuellen Aufkleber zur Hand und klebst diese mit Hilfe einer Rakel auf die vier Gläser. Ist es dir nicht möglich, die Aufkleber selbst zu plotten, kannst du natürlich auch andere Aufkleber nach deinem Geschmack aussuchen und auf die Gläser kleben.

Um das Glas nicht mehr so nach “Schraubglas” aussehen zu lassen, habe ich den Rand mit weißer Kreidefarbe bestrichen. Während die Farbe noch feucht ist, schnell den Glitzer drüber streuen – dieser hält dann von ganz allein am Rand und du musst keinen extra Kleber verwenden. Jetzt fehlen nur noch die Kerzen. Je nach der Größe der Gläser, kannst du sowohl Teelichte als auch Stumpenkerzen verwenden. In meinem Beispiel siehst du farblich passende Stumpenkerzen. Meine Gläser sind recht groß und ich möchte gern, dass die Kerzen ebenso gut zur Geltung kommen. Ich finde an dem alternativen und modernen “Adventsgesteck” so praktisch, dass die Kerzen einfach auszutauschen sind. Schön ist auch, dass ich keine Angst haben muss, dass etwas anbrennt oder Wachs daneben läuft. die Gläser machen alles sicher und ich kann meinen Advents-Hingucker tagtäglich benutzen.

Wie sieht dein Adventsgesteck oder Adventskranz oder deine Adventsdeko aus? Du hast etwas mit der Plott-Vorlage gebastelt? Dann zeig es uns auf Instagram mit dem Hashtag #nevernotmaking!

Das könnte dich auch Interessieren

1 Kommentar

Schreibe ein Kommentar