Astscheiben-Girlande mit Babynamen

An Dekoration mit Worten, Namen oder Buchstaben kommt man gerade fast nicht vorbei. Ob ein Monogram oder eine bedeutsame Liedzeile, typographische Einrichtung verleiht der Wohnung etwas Besonderes und viel Persönlichkeit. Toll ist, dass man diese Art der Dekoration leicht und vielfältig selbermachen kann.

Namen als Kinderzimmer-Dekoration

Eine liebe Freundin aus der Berufsschule – mal kurz zurückgerechnet: Ach herrje, ist das lange her! – hat ein Baby bekommen. Aus der Ferne möchte ich ihr gerne einen kleinen Willkommensgruß schicken. Natürlich irgendetwas Selbstgemachtes. Zum Glück hat das Kind einen kurzen (aber wunderschönen) Namen!

Dekoration mit Buchstaben oder Namen für das Kinderzimmer sind im Moment recht beliebt und man kann unterschiedlich an die Sache herangehen. Da ich leider gar nicht gut zeichnen oder schreiben kann, von Handlettering ganz zu schweigen, fallen die naheliegenden Möglichkeiten weg. Schnöde ausgedruckte Papier-Buchstaben will ich aber auch nicht verschenken. Da bleibt ja fast nur der Lieblings-Werkstoff Holz übrig. Für die neugeborenen Zwillinge einer anderen Freundin hab ich eine ähnliche Girlande gemacht, diese aber leider nicht geschafft zu fotografieren. Astscheiben – von denen wir glücklicherweise sehr viele rumliegen haben –, ein paar schöne Holzperlen und eine gewachste Baumwollschnur und los geht’s!

muckout-diy-astscheibe-holzperlen

Namen-Girlande ganz einfach selbstgemacht

Weil die Kleine den süßen und kurzen Namen ‘Emma’ hat, wollte ich gerne pro Holzscheibe einen Buchstaben zeigen, statt den ganzen Namen auf eine Holzscheibe zu schreiben. Wie gesagt, Schönschrift ist nicht so mein Ding, also hab ich die Buchstaben aus selbstklebender Folie geplottet und auf die Astscheiben übertragen.

muckout-diy-kinderzimmer-dekoration

Mit der Tischbohrmaschine habe ich alle Astscheiben oben und unten gelocht. Als nächstes habe ich die Astscheiben und Perlen abwechselnd aufgefädelt und oben eine Schlaufe geknotet, um alles aufhängen zu können. Dann ist es wichtig, dass die Schnur gerade an der Rückseite verläuft, sonst liegen die Holzscheiben nicht parallel zur Wand, sondern können komisch abstehen. Hierzu habe ich die Schnur auf der Rückseite zusätzlich getackert. Einerseits rutschen die Holzscheiben dann nicht hin und her und andererseits hängen die Scheiben dann gerade an der Wand.

muckout-diy-kinderzimmer-dekoration

Da ich nicht weiß, wie das Kinderzimmer eingerichtet ist (ich merk schon, ein Besuch ist auch mal wieder fällig) hab ich die Girlande sehr schlicht gehalten. Die Buchstaben sind dunkelgrau und die Perlen sind teils naturbelassen und teils in zarten Pastelltönen gefärbt. Ich hoffe sehr, dass mein Geschenk gut ankommt!

muckout-diy-kinderzimmer-dekoration

Jetzt kann ich mein kleines Päckchen packen und losschicken. Wird auch echt Zeit, soooo neu ist die Kleine mitterweile nicht mehr und für einen Willkommensgruß bin ich recht spät dran!

muckout-diy-kinderzimmer-dekoration

Alles Gute, kleine Emma!

Merken

Merken

Merken

Merken

Das könnte dich auch Interessieren

1 Kommentar

Schreibe ein Kommentar