Dreierlei Makramee-Schlüsselanhänger als Geschenkidee zum Selbermachen

Schlüsselanhänger sind eines der meist gebastelten Dinge in unserer Werkstatt. Nicht nur, weil wir die gerne in Workshops machen, sondern weil wir die auch schnell mal eben selber knüpfen, wenn wir ein Last-Minute-Geschenk brauchen. In diesem Post stellen wir euch gleich drei verschiedene Designs vor, die ihr super nachknüpfen könnt.

Makramee-Schlüsselanhänger mit Spiralknoten

Du benötigst:

Für diesen Schlüsselanhänger befestigst du die Schnur mit dem Lerchenkopfknoten am Karabiner oder am Schlüsselring. Dann knüpfst du einen Spiral- oder Wellenknoten. Hierfür knüpfst du einfach ein paar halbe Knoten hintereinander weg, bis du eine schöne Spirale hast. Wir haben einen andersfarbigen Trägerfaden gewählt, so dass man für den Wickelknoten einen schönen Akzent setzt. Besonders schön ist es, wenn die Makramee-Schnur sich ausbürsten lässt, dann hast du eine schöne Tassel als Abschluss.

Makramee-Schlüsselanhänger mit Kreuzknoten und Perlen

Du benötigst:

Für diesen Schlüsselanhänger befestigst du die Schnur mit dem Lerchenkopfknoten am Karabiner oder am Schlüsselring. Dann knüpfst du zwei Kreuzknoten nebeneinander, hierbei nimmst du einen Arbeitsfaden links und rechts und zwei Fäden in der Mitte als Trägerfäden. Dann knüpfst du in der nächsten Reihe einen Kreuzknoten mit den mittleren vier Fäden. Danach fädelst du eine Perle auf die mittleren zwei Fäden auf (wir benutzen gerne Nylon-Schnur, die wir als Schlaufe verwenden, um die Schnur einfacher durch die Perle zu bekommen). Danach knüpfst du wieder einen Kreuzknoten und wiederholst das ganze Muster noch einmal. Zuletzt knüpfst du wieder zwei Kreuzknoten, dann einen und dann machst du einen Wickelknoten als Abschluss.

Makramee-Schlüsselanhänger mit doppeltem halben Schlag

Du benötigst:

Für diesen Schlüsselanhänger befestigst du die Schnur mit dem Lerchenkopfknoten am Karabiner oder am Schlüsselring. Dann knüpfst du zwei Diagonalen von innen nach außen mit dem doppelten halben Schlag. Dann machst du in die mittleren vier Fäden einen Kreuzknoten, fädelst eine Perle auf und machst einen weiteren Kreuzknoten. Führe die Diagonalen von außen wieder zur Mitte mit dem doppelten halben Schlag. Wiederhole das Muster noch einmal. Mache einen Wickelknoten als Abschluss.

Hast du einen von unseren Schlüsselanhänger nachgeknotet? Wenn ja, dann hinterlass uns einen Kommentar, wir freuen uns über Feedback! Und schau unbedingt auf unserem YouTube-Kanal vorbei, wenn du auf Makramee stehst, da gibt es noch viiiiel mehr Inspiration. Zeig uns vor allem die Ergebnisse auf Instagram, wenn du etwas nachknotest, mit dem Hashtag #muckoutdiy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.