DIY-Idee: schnelle Fotohalter mit Metall-Klammer

Ganz besondere Fotohalter aus Holz selbermachen

Ich hab da so ein Ding mit Postkarten am Laufen. In jedem Urlaub suche ich nach schönen Motiven, die gut in meine Wohnung passen (manchmal verschicke ich sogar welche). Da ich auch so ein Ding mit schönem Holz am Laufen habe, ist das die perfekte Gelegenheit, beides zu Verbinden. Im Wald findest du mit etwas Glück tolle Äste, die bereits eine Weile liegen und ihre Rinde verloren haben. Diese sehen mit etwas Schleifarbeit aus wie Treibholz und eignen sich außerdem super für Makramee-Wandhänger. Aber zurück zu meinen Postkarten- oder Fotohaltern!

Solche Fotohalter sind ein gutes Projekt, um es gemeinsam mit Kindern zu basteln. Statt eines Akkubohrers kannst du auch einen Handbohrer nehmen. Wir haben diese Fotohalter zum Muttertag in einem Kinder-Workshop gebastelt und das Thema kam super gut an. Bei den Kindern war allerdings mehr Glitzer im Spiel als in meiner dezenten Ethno-Variante. Für mich war wichtig, dass das Holz gut sichtbar bleibt, weil ich diesen Holzlook (Risse und Wurmlöcher und Co.) liebe. Du kannst dir auch im Baumarkt schlichte Rundhölzer in gewünschten Maßen zusägen lassen, wenn du klare Linien und “neues” Holz möchtest. Wenn du Holz aus dem Wald oder Garten nimmst, dann pack die Stücken 2-3 Tage ins Tiefkühlfach, um sicher zu gehen, dass kein Holzwurm bei dir einzieht!

Fotohalter selber machen, was du brauchst

  • dicke Äste oder Rundhölzer auf gewünschte Maße zugesägt
  • Farbe nach Wunsch
  • Pinsel
  • Fotoklammern
  • Akku- oder Handbohrer

Du kannst mit dem Bemalen oder mit den Klammern anfangen. Bohre dafür einfach ein Loch in die Mitte und schau, dass der feste Draht an der Klammer mindestens zu einem Zentimeter im Holz steckt.

Dann geht es ans Anmalen. Wie bereits erwähnt, wollte ich eine Art Ethno-Look und hab mich daher für schlichtes Weiß, Grau und Schwarz entschieden und die Hölzer mit einfachen Mustern bemalt.

Bunte Dekoration fürs Kinderzimmer selbermachen

Uns haben die Fotohalter soviel Spaß gemacht, dass Emily gleich noch eine Kinderversion im Zirkus-Look gemacht hat. Die Postkarte mit dem Dackel haben wir übrigens von Druckrausch geschickt bekommen, das Motiv gibt es dort als Schablone <3

Wenn du die Idee nachbastelst, dann zeig es uns auf Instagram mit dem Hashtag #nevernotmaking, wir freuen uns drauf!

 

Das könnte dich auch Interessieren

Schreibe ein Kommentar