DIY-Geschenkidee für Angler: Untersetzer mit Fisch-Motiven selbermachen

Geschenke für Männer sind ja meistens eher schwierig… Wenn man aber wie ich einen Bruder mit einem Hobby wie Angeln hat, gibt es schon die ein oder andere spannende Idee, wie man ihm eine Freude machen könnte. Ich habe ich mich für selbstgemachte Untersetzer aus Holz entschieden, auf die ich mit Fototransfer einheimische Fische übertragen habe. Ich bin gespannt, ob er sie alle schon mal an der Angel hatte!

Fotos auf Holz übertragen – Was du brauchst: 

  • Astscheiben
  • deine mit dem Laserdrucker ausgedruckten (gespiegelten!) Motive
  • Photo Patch – das ist ein Spezialleim, zum Übertragen von Fotos und Bildern auf verschiedene Untergründe
  • Schere, Pinsel, Schwamm und Wasser
  • Rakel, zum Glattstreichen des Papiers
  • Küchenpapier
  • Filz und Alleskleber

Geschenke für Männer selbermachen – Fotodruck auf Holz mit Video-Tutorial

Als erstes solltest du sichergehen, dass deine Astscheiben schön sauber und glatt sind. Am besten ist es, wenn du sie vorher mit feinem Schleifpapier etwas bearbeitest.

Deine Motive müssen unbedingt mit dem Laserdrucker ausgedruckt werden, da Tintenstrahldrucker eher schlecht für Fototransfer funktionieren. Falls du Schrift im Motiv hast, ist es unabdingar, dass du diese spiegelverkehrt drcukst. Bei meinen Fischen ist es natürlich egal, ob sie nach links oder rechts schwimmen…

Wenn deine Auswahl steht, schneide die Motive so aus, das sie gut bündig auf deine Astscheibe passen. Es sollte nicht zuviel überstehen, sonst hast du am Ende doofe Ränder, außerdem rubbelt sich die Borke seht schlecht sauber.

Hoch die Tassen! Bierdeckel Selbermachen

Streiche eine Astscheibe satt mit dem Photo Patch-Kleber ein. Je roher das Holz, umso mehr saugt es, sei also nicht zu geizig mit dem Leim, ertränke die Scheibe aber auch wiederum nicht. Dein Motiv sollte ebenfalls etwas mit Leim bestrichen werden.

Lege nun das Papier mit der Motiv-Seite auf die Astscheibe und nutze die Rakel oder ein Lineal um es glattzustreichen und eventuelle Blasen herauszuschieben. Wenn du nun das Gefühl hast, das Papier hat sich gut ans Holz angeschmiegt und ist gleichmäßig feucht, kannst du die Scheibe zum Trocknen beiseite legen und dich an die Nächste schmeißen.

Fototransfer – Fische für den Angler

Die Scheiben müssen richtig durchgetrocknet sein, bevor du weitermachst – bei Zeitnot kannst du sie auch föhnen.

Um nun die Fische zum Vorschein zu bringen und das Papier zu entfernen, nimmst du einen Schwamm und benetzt die Astscheibe mit Wasser. Wenn das Papier soweit feucht ist, fängst du an mit dem Schwamm oder dem Finger zu rubbeln. Hier ist etwas Vorsicht und Fingerspitzengefühl geboten, damit du dein Motiv nicht beschädigst. Lieber etwas langsamer arbeiten, denn was einmal weg ist, kommt nicht wieder 🙂 Wenn dein Motiv zum Vorschein gekommen ist, lasse es ruhig einmal trocknen damit du siehst ob noch Papierreste daran kleben. Wenn ja, wiederhole den Vorgang mit dem Schwamm noch einmal. Jetzt ist der Fototransfer fertig und du kannst deine Motive mit einem Klarlack beständig machen. Damit die Astscheiben keine Kratzer auf Möbelstücken machen, kleben wir noch etwas Filz auf die Unterseite. Nimm dir hierzu ein Gefäß, dass minimal kleiner ist als die Scheibe und zeichne es auf dem Filz nach. Ausschneiden und mit Alleskleber an der Unterseite der Untersetzer festkleben. Fertig!

Hat dich diese Idee inspiriert? Dann zeig uns das Ergebnis auf Instagram unter dem Hashtag #muckoutdiy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.