DIY Geschenk zur Geburt: Baby-Beißring mit Makramee

Letztes Jahr zu Weihnachten habe ich ja wie eine Wilder Makramee-Schlüsselanhänger an jeden verschenkt, der lang genug die Hand hingehalten hatte. Vielleicht erinnerst du dich an diesen Beitrag:

Eine meiner Lieblingsfreundinnen hatte zu der Zeit ein kleines Baby. Besagtes Baby zahnt jetzt ordentlich. Außerdem schnappt es meiner Freundin immer den Schlüsselbund weg, weil es den Makramee-Anhänger so mag.

Da dachte ich, ich mach für den Schnucki einen eigenen Anhänger bzw. Beißring mit Makramee. Hierfür war es mir natürlich wichtig, keine schädlichen Materialien zu verwenden. Die Holzperlen sind unlackiert und naturbelassen, die Makramee-Schnur ist ebenso schadstofffrei und hat den Öko-Tex Standard 100.

Makramee-Beißring – was du brauchst

  • vier Schnüre á 80 cm Baumwollschnur
  • Schere
  • Perlen
  • Holzring

Baby-Beißring mit Makramee – Video-Anleitung

Schau dir alles Schritt für Schritt im Video an!

Zunächst befestigst du die vier Schnüre mit Hilfe des Buchtknotens am Metallring. Nun hast du acht Fäden mit denen du knoten kannst. Du nimmst für jeden Kreuzknoten einen Arbeitsfaden links, einen Arbeitsfaden rechts und zwei Trägerfäden in der Mitte.

Knote zwei Kreuzknoten nebeneinander. Danach einen Kreuzknoten mit den mittleren vier Fäden. Dann ziehst du eine Perle auf einen oder beide Trägerfäden und knotest wieder einen Kreuzknoten mit den mittigen vier Fäden, so umschließt du die Perle. Danach knotest du je links und rechts einen Kreuzknoten. Danach wieder einen Kreuzknoten in der Mitte, eine Perle, ein Kreuzknoten. Dann wieder zwei Kreuzknoten, ein Kreuzknoten, eine Perle und zum letzten Mal: ein Kreuzknoten, zwei Kreuzknoten, ein Kreuzknoten.

Für einen Abschluss nimmst du die zwei längsten Schnüre. Eine legst du in eine Schlaufe und mit der anderen umwickelst du alles ein paar mal. Dann steckst du die Wickelschnur in die Schlaufe und ziehst oberhalb der Wicklung an der Schnur. So ziehst du die Wickelschnur unter die Wicklung und hast einen schönen Abschluss. Zum Schluss nur noch die Fransen abschneiden und fertig!

Makramee-Grundknoten für Anfänger im Video erklärt

Wir sind riesige Makramee-Fans, was du auch auf unserem You-Tube-Kanal feststellen wirst. Unsere Makramee-Playlist wächst und wächst. Die Tutorials richten sich vor allem an Anfänger.

Makramee ist super vielseitig, beherrscht man erst mal ein paar Grundknoten und hat ein Gefühl für das Material, ist man bestens gerüstet, schöne Deko und Geschenke selber zu machen. Je größer die Projekte werden, umso mehr muss man im Vorfel gut überlegen, wieviel Material man benötigt und welches Design es schlussendlich haben soll. Aber gerade bei so kleinen Dingen wie Schlüsselanhänger oder eben dem Beißring hat man superschnell tolle Ergebnisse.

Hat dich diese Idee inspiriert? Dann zeig uns das Ergebnis auf Instagram unter dem Hashtag #muckoutdiy.

Das könnte dich auch Interessieren

Schreibe ein Kommentar