Offline ist der neue Luxus – #gönndir

Offline ist der neue Luxus liest man heutzutage häufiger. Schade, dass da was dran ist. Andererseits: Offline-Sein hast du selbst in der Hand, also kannst du richtig im Luxus schwelgen, wenn du willst… In meinem Beitrag zu unseren Arbeitszeitversuchen bin ich schon ein wenig auf das Thema eingegangen: Man (ich) ist ständig on und es […]

6-Stunden-Tage als Selbständige – die Auswertung

Als Selbständiger hat man – zumindest in der Theorie – die Möglichkeit, seine Arbeitszeit selbst zu organisieren und die Arbeitsweise so zu gestalten, wie man es für richtig hält. Dem wollten wir ganz bewusst auf den Grund gehen und haben versucht, nur noch sechs Stunden am Tag zu arbeiten. Wir wollten sehen, was das mit […]

6-Stunden-Tage als Selbständige – Der Plan

“Selbst und ständig” – Wenn man sich selbständig macht, hört man das ziemlich häufig. Ich kann das nicht nur nicht mehr hören, ich will erst recht nicht, dass das tatsächlich meine Zukunft ist. Als würde jeder denken, dass das das Wesen einer jeden Selbständigkeit ist. Das ist seltsam, denn wenn man einen Selbständigen fragt, warum er […]

Im Tierheim helfen – so kannst du dich für die Tiere engagieren!

Ab und zu den Hintern für andere hochkriegen ist nicht nur gut fürs Karma, sondern vor allem fürs eigene Glücklichsein. Die Freude, die man beim Helfen auslöst, beflügelt einen. Man kann sich auf viele Weisen engagieren, vor allem auch ohne Geld zu spenden, sondern indem man etwas von seiner Zeit abgibt. Zeit ist bei mir […]

Ich bastle, also bin ich – DIY als Trend?

Millionen mit Marmelade. Diverse Online-Marktplätze machen enorme Umsätze mit Selbstgemachtem. Körbe werden geflochten, Handytaschen gefilzt, Obst eingekocht, Wandbehänge gewebt und Möbel getischlert. Und alles findet seine Abnehmer. Ist das Selbermachen ein neuer Trend oder eine Art natürlicher Zustand? Feiern wir durch den Rückzug an die Stricknadeln einen modernen Biedermeier oder kann DIY Ausdruck einer politischen […]

Rome sweet Rome

Selbermachen heißt auch selbstentdecken, Rom zum Besipiel. Dieser Text hat eher mit meiner anderen Lieblingsbeschäftigung zu tun: dem Reisen. Da ich kein Reiseblogger bin, ist das ein persönlicher Text mit ein paar hoffentlich nützlichen Tipps für dich und deine Reise nach Bella Roma. Ideale Reisezeit für Rom Ich war bisher zwei Mal in Rom und […]

Tipps für einen erfolgreichen Flohmarkt

Ein Flohmarkt ist wohl die beste Möglichkeit aussortierte Dinge loszuwerden. Besonders wenn man Gegenstände, Bücher und Kleidung selbst nicht mehr gebrauchen kann und sie noch viel zu schade zum Wegwerfen sind. Als sich bei mir im Kiez ein Nachbarschafts-Flohmarkt ankündigte, überlegte ich nicht lange und meldete mich an. Wie du deinen Flohmarkt am besten vorbereitest […]

muckout’s erstes Bastelcafé

Die Sonne schien, bestes Sommer- und Badewetter. Und trotzdem wurde fleißig gebastelt in muckouts erstem Bastelcafé. Ein buntes Trüppchen netter Mädels kam am Samstag ins Parkhotel Neustadt (Dosse) um mit uns zusammen selberzumachen. Passend zur Grill-Saison und weil es immer etwas zu feiern gibt, haben wir uns “Partydeko” zum Thema gemacht. Um Projekte zu wählen, […]

Umziehen macht Spaß. Oder?

Umziehen: Fluch und Segen zugleich? Für die einen ist der Umzug ein Neuanfang und für die anderen eine Flucht. Wie oft sollte man in seinem Leben eigentlich umziehen? In wie viele Kartons passt mein Leben? Wer umzieht, hat einiges Neues vor sich. Nun sitze ich hier also in Wohnung Nummer sechs. Ernsthaft, sechs Wohnungen in acht Jahren. […]

Ausmisten für den Seelenfrieden

Minimalismus, Decluttering. Ausmisten ist in. Neumodischer Schnickschnack? Genau wie Matcha-Tee, Rainbow-Hair und Kylie Jenner wird auch dieser Trend bald in Vergessenheit geraten. Oder? Minimalismus klang für mich immer so nach Öko-Dasein und mit spitzem Mund ausgesprochenen Phrasen à la „Das brauch ich alles nicht, ich umgebe mich nur mit minimalistischen Dingen, die mir die Natur […]