Upcycling-DIY-Idee: Dosenwerf-Spiel mit süßen Tiergesichtern

Ideen für Spiele zum Kindergeburtstag sind immer gut – vor allem, wenn sie nichts kosten! Es gibt natürlich die Oldies wie Topfschlagen, Der Plumpsack geht rum (das hab ich als Kind geliebt) oder Die Reise nach Jerusalem. Aber ein paar neue Ideen sind ja auch nicht verkehrt. Umso mehr, wenn die Kinder schon bei der Vorbereitung kreativ helfen können.

Mein Lieblingskind hat mit dem Geburtstag meistens Glück, denn er findet im Juni statt: es scheint die Sonne und man kann mit den kleinen Gästen im Wasser planschen. Der Sommer hat es dieses Mal nicht so gut mit Emilia gemeint und es mussten andere Ideen her, wie man den Wust aus Kindern bei Laune hält.

Mir kam schon vor längerer Zeit die Idee zu einem Dosenwerf-Spiel. Hierzu sollten (Achtung: Upcycling!) leere Gemüsedosen gepimpt und schön gestaltet werden. Leider habe ich so gar keinen Anlass, um das Spiel dann auch zu spielen. Perfekt also, dass der Sommer gerade etwas schwächelt und Emilia und ihre Gäste Zeit haben, mein Dosenwerf-Spiel auszuprobieren! Die benötigten Dosen (zehn an der Zahl) hatte ich bereits fleißig gesammelt.

Freebie zum Ausdrucken – süße Tiergesichter

Am meisten habe ich mich aber auf das Gestalten der neuen Dosen-Banderolen gefreut. Diese kannst du dir im Folgenden mit Klick aufs Bild als Gratis-Download* herunterladen und ausdrucken!

Diese passen genau auf die Dosen und sind etwas länger, um sie gut verkleben zu können! Man kann so zum Beispiel auch schöne Stiftehalter fürs Kinderzimmer basteln und gleichzeitig etwas Upcycling betreiben. Wir sind gespannt, was du draus machst!

Anleitung für ein Dosenwerf-Spiel für den Kindergeburtstag

Was du brauchst:

  • zehn Dosen (in meinen waren vorrangig Pizzatomaten)
  • Schere, Heißklebepistole, Pinsel
  • Stoffband und Verzierung (zum Beispiel Zackenlitze, die nicht im Bild ist, weil die mir erst später in die Hände fiel)
  • Bastelleim oder Decoupageleim – wir verwenden den Paper Poetry Kleber von Rico Design
  • Klarlack
  • neue Dosenbanderolen – diese könnte man auch anders gestalten, zum Beispiel Papier bemalen und dieses aufkleben oder die Dosen gleich mit verschiedenen Papieren (mir fallen als erstes Geschenkpapierreste ein) bekleben

Ich habe mir außerdem lange Gedanken um die scharfen Kanten am Dosenrand gemacht – daher auch das breite Stoffband – gerade bei einem Kinderspiel sollte man auf Gefahrenquellen achten! Aber dazu später mehr! Jetzt geht es los.

Nachdem du die Tiergesichter ausgeschnitten hast, klebst du diese auf die gereinigten Dosen. Mit der Heißklebepistole hab ich hierzu einen senkrechten Klebefilm entlang der Dosennaht gezogen und das Papier dort aufgeklebt.

Den Rest des Papiers kannst du dann mit Pinsel und deinem Bastelleim einstreichen und schön glatt um die Dose wickeln. Durch den Film aus Leim wird das Papier etwas geschmeidiger und man kann auch gut die Rillen der Dose darunter erkennen. Vorsicht vor zuviel Leim und Luftblasen unter dem Papier!

Um das Ganze jetzt etwas haltbarer zu machen, hab ich mich für Klarlack entschieden: schließlich soll das Spiel Kinderhänden standhalten und länger als einen Kindergeburtstag durchhalten! Nachdem der Leim also gut getrocknet ist (ich habe 24 h gewartet), kannst du die Dosen entweder mit Lack besprühen oder anpinseln. Diesen solltest du wieder gut trocknen lassen bevor du weitermachst!

Verziere die Dosen mit Stoffresten!

Wie gesagt: ich habe lange über die scharfen Kanten nachgedacht – dies umso mehr als ich mich selbst geschnitten habe! Um die Kanten zu entschärfen habe ich mich mit einem Stoffband (ein Rest, der noch in der Stoffkiste lag) und der Heißklebepistole gearbeitet. Zunächst kommt eine dicke Schicht Heißkleber entlang der inneren scharfen Kante, diesen kurz etwas abkühlen lassen bevor du den Stoff anklebst!

Es kommt auf die Breite des Bandes an, ob dieses zur Außenseite überlappen kann. Meins war breit genug, allerdings kam es mir dann so nackt vor, also habe ich noch nach einer Verzierung gekramt. Die Zackenlitze in rosa und blau hat super zum Design der Tiere gepasst. Hier kann man schön variieren und Stoff- und Wollreste aufbrauchen. Ein Projekt ganz nach meinem Geschmack!

Es ist angerichtet! Es fehlen nur Ball und Kinder und die Party kann losgehen!

*Dieses Printable ist ausschließlich für den privaten Gebrauch, eine kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Das könnte dich auch Interessieren

Schreibe ein Kommentar