Hey! Schön, dass du noch mehr Interesse an muckout hast. Hier findest du Infos über das Unternehmen, die Idee und die Gründerinnen.
Wir sind immer an gemeinsamen Projekten und verschiedenen Kooperationen interessiert. Schreib uns gerne an! Die richtige Adresse dafür lautet: hello@muckout.de

Was ist denn dieses „muckout“?

Aus dem Englischen übersetzt bedeutet „to muck out“ ausmisten und jaaa.. das ist eigentlich auf zum Beispiel „einen Pferdestall ausmisten“ bezogen. Aber gibt es nicht die ein oder andere Ecke in unserem Wohnraum oder Dachboden, Keller oder Kammer, die manchmal sprichwörtlich einem Pferdestall ähnelt? Ganz genau. Und weil in diesen verkramten Räumen und Ecken so unglaublich viele ungenutzte und scheinbar nutzlose Dinge und Gegenstände stecken, wollen wir mit unserer Arbeit unter dem Label muckout zeigen, dass jeder Gegenstand es wert ist, noch einmal genau unter die Lupe genommen zu werden. Nur so hat er die Möglichkeit, eine neue Funktionalität oder ein hübsches Aussehen zu erhalten.

Zudem ist nicht nur das Ausmisten von Gegenständen sinnvoll und nachhaltig, auch den Kopf auszumisten und beim Selbermachen auf neue Ideen zu kommen und sich Gedanklich zu befreien, tut uns und unserem Alltag auch wirklich ganz gut!

Unsere Vision und warum wir gegründet haben.

Unter dem Motto „Perfekt ist, was du draus machst!“ wollen wir dich zum Selbermachen bringen, ohne dass du dich dabei unter Druck setzt oder gesetzt fühlst, weil du denkst „ich bin so unkreativ und mir fällt nie etwas ein“ oder „ich habe zwei linke Hände“. Es geht uns viel mehr um den Spaß und das gute Gefühl, dass ein jeder beim Kreativsein bekommt.

Ob du allein für dich werkelst oder zusammen mit Freunden und Familie – etwas in die Hand nehmen und die kreativen Bereiche des Gehirns anstrengen, das bringt Spaß, gute Laune und zugleich Entspannung, versprochen! Und wenn du nicht nur dir selbst eine Freude machen möchtest – Handgemachtes verschenkt sich am schönsten!

Wir haben muckout gegründet, weil wir das Selbermachen lieben. Zudem wollen wir gern arbeiten und gut leben. Am besten geht das natürlich, wenn man liebt, was man macht und sein Privatleben in das Arbeitsleben integrieren kann und umgekehrt. Das bedeutet, dass wir die Regeln unserer Arbeit selbst gestalten und unser Leben so aufbauen wollen, wie es uns gefällt. Und bestenfalls schaffen wir Arbeitsplätze für Gleichgesinnte.

Unsere Vision: Wir möchten uns mit muckout gegen die Wegwerfgesellschaft aufstellen und vor allem auch Kinder für den verantwortungsvollen und kreativen Umgang mit Ressourcen sensibilisieren.

Wer hinter muckout steckt.

Wir sind Jenny und Silvi, die Gründerinnen von muckout. Zusammen sitzen wir in einem etwas versteckten Büro in der Kleinstadt Kyritz, eine Zug- und Autostunde nördlich von Berlin entfernt. Jenny hat die Idee zu muckout bereits während ihres Studiums entwickelt und zum Thema ihrer Bachelorarbeit gemacht. Silvi hat sie kurze Zeit später kennengelernt. Auf dem Geburtstag ihres Bruders haben sich die beiden ausgiebig über die Idee, DIY und den Wunsch, zurück in die Heimat zu gehen und dort zu arbeiten, unterhalten. Ja, Silvi kommt wie Jenny aus der Region Ostprignitz-Ruppin. Und beide lebten zuvor in Berlin. Schonmal ein gutes Ohmen.

Bevor wir muckout im Januar 2016 gegründet haben, wurde viel gegrübelt, getüftelt und gefeilt. Wir haben einfach angefangen und hatten mit unseren anderen Jobs noch eine sichere Rückendeckung. Wir haben nicht viel Geld in die Hand genommen und alles aus eigenen Mitteln bezahlt. Daher ist das Risiko nicht so hoch gewesen, sich einfach zu trauen. Wir sind auch kein typisches Start-Up, das schnell wächst – wir sind eher ein kleines Unternehmen, dass organisch wachsen will und einen Schritt nach dem anderen geht.

Und was wir bei muckout machen.

Auf unserer Onlinepräsenz bieten wir unsere „mo-Boxen“ – die Alles-Drin-Bastel-Sets – an. Du findest zu einem Projekt aus den Bereichen „Deko, Kinderspielzeug und Wohnaccessoires“ genau das Material, was du benötigst und erhältst die passende Anleitung für eine gelungene Umsetzung. Wir haben für dich mo-Boxen zum Alleinbasteln oder auch eine Freundschaftsbox und arbeiten hart daran, das Sortiment stetig auszubauen, sodass jeder seine Lieblingsidee umsetzen kann.

Zusätzlich zu den mo-Boxen findest du das Material aus den Boxen und weitere ausgesuchte Lieblings-Materialien und -Zubehör in unserem Materialshop. Auch hier recherchieren wir nach den coolsten und spaßigsten Materialien und Dingen zum Selbermachen und Basteln.

Und für all diejenigen, die nicht so gern selbermachen aber Handgemachtes mögen, haben wir handgemachte Dekorationsartikel im Angebot. Für deine Wohnung oder als Geschenk für deine Lieblingsmenschen.

Last but not least: In unserer schönen Kreativwerkstatt im kleinen Kyritz bieten wir Workshops zu sämtlichen Do-It-Yourself-Themen an. Mal der andere Freitagabend: Bei Snacks und ’nem Bier oder Sektchen, werden neue Kreativtechniken aber auch Altbewährtes ausprobiert und erlernt. Dabei darf viel gequatscht und sich gegenseitig inspiriert werden. Am Ende geht jeder mit seinen selbstgemachten Kostbarkeiten nach Hause und kann sofort dekorieren.

Unsere Produkte sind oftmals eine Kombination aus alten und neuen Materialien. Vor allem in den Workshops verwenden wir gerne gebrauchte Materialien und stellen das Thema “Upcycling” in den Vordergrund.

 

Hier findest du alle bisher erschienenen Presse-Artikel und Veröffentlichungen: